Aufbauseminare

Aufbauseminare Viszerale Arbeit
-ausgebucht-

Viszeral I

Wochenendseminar vom 25. bis 27. Januar 2019

Modell des Darms

Modell des Darms

In unserer erweiterten craniosacralen Konzeption hat auch die viszerale Arbeit, die Arbeit an und mit inneren Organen innerhalb einer craniosacralen Behandlung ihren Platz. Dieses erste Viszeral-Seminar beschäftigt sich mit dem Magen Darm-Trakt, Leber, Gallenblase und Pankreas. Wir werden uns mit der embryologischen Entwicklung des Darmrohrs beschäftigen und mit der Anatomie und Funktion des Magen-Darm-Trakts.
Behandlungstechnisch werden wir einen Durchgang durch den Verdauungstrakt machen. Dabei beginnen wir mit dem Fokus auf Mundhöhle und Speiseröhre, es folgt sanfte Lösungsarbeit am Magen und an Leber, Gallenblase und Pankreas. Anschließend beschäftigen wir uns nacheinander mit den verschiedenen Abschnitten des Darms: Zwölffingerdarm, Dünndarm und Dickdarm werden wir mit verschiedenen energetischen und manuellen Techniken behandeln.

 Viszeral II

Wochenendseminar vom 22. bis 24. März 2019

Der Brustraum

Der Brustraum

Das zweite Viszeral-Seminar hat Arbeit mit dem Urogenitaltrakt, der Milz, den Lungen und dem Herz zum Thema.
Zum Herz gibt es verschiedene Zugänge: Ressourcenarbeit über die Herzentstehung, Raum schaffen über Spannungslösung in Brustraum und Herzbeutel sowie eine Verbesserung der Koronardurchblutung. Die Lungen können ebenfalls vor allem durch Raumschaffung innerhalb des Brustraums entlastet werden, weiterhin durch Mobilisierung der Zwerchfellatmung und durch Spannungslösung in der Atemhilfsmuskulatur.
Die Milz lässt sich sowohl ansprechen als zentrales Organ der Immunabwehr als auch in Bezug auf Blut und Kreislauf.
Des Weiteren werden wir entlastende manuelle und energetische Zugänge zur Behandlung von Nieren, Harnleiter und Blase erlernen. Die Behandlung von Uterus und Prostata erfolgt über unspezifische Raumerweiterung im Becken.

Anmeldung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 520,- € für beide Seminare überweise ich auf das Konto Wolfgang Rühle Commerzbank Berlin IBAN: DE79 1008 0000 0658 4627 00.

Erfolgt eine Kündigung dieser Anmeldung nicht mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn, wird eine Ausfallgebühr vom 50.- € fällig. Erfolgt die Abmeldung nicht mindestens eine Woche vor dem Seminar, ist die volle Teilnahmegebühr fällig, wenn der Platz nicht anderweitig besetzt werden kann.

Hiermit melde ich mich verbindlich für die beiden Seminarwochenenden Viszeral I und II an. Viszeral I findet statt vom 25. bis 27. Januar 2019, Viszeral II vom 22. bis 24. März 2019

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

Aufbauseminare Gelenke
(die beiden Seminare sind nur zusammen buchbar,
Anmeldeformular unter Gelenke II)

Behandlung der Gelenke im Kontext craniosacraler Therapie unter Einbeziehung von Osteopressurpunkten I

Wochendseminar vom 12. bis 14. April 2019

Knöchernes ModellEntwindungs- und Lösungstechniken aus craniosacraler Perspektive unter Einbeziehung relevanter Osteopressurpunkte an:
Zehengelenken
Sprungelenken
Kniegelenken
Hüftgelenken
Iliosacralgelenken

 

Seminarzeiten:   Freitag 17 bis 21 Uhr   Samstag 10 bis 18 Uhr   Sonntag 10 bis 17 Uhr

Behandlung der Gelenke im Kontext craniosacraler Therapie unter Einbeziehung von Osteopressurpunkten II

Wochendseminar vom 28. bis 30. Juni 2019

Entwindungs- und Lösungstechniken aus craniosacraler Perspektive unter Einbeziehung relevanter Osteopressurpunkte an:
Brustbein-Rippen-Gelenken
Brustbein-Schlüsselbein-Gelenken
Schultergelenken
Ellbogengelenken
Hand- und Fingergelenken

 

Seminarzeiten:   Freitag 17 bis 21 Uhr   Samstag 10 bis 18 Uhr   Sonntag 10 bis 17 Uhr

Anmeldung

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 520,- € für beide Wochenenden überweise ich bis auf das Konto Wolfgang Rühle
Commerzbank Berlin IBAN: DE79 1008 0000 0658 4627 00.

Erfolgt eine Kündigung dieser Anmeldung nicht mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn, wird eine Ausfallgebühr vom 50.- € fällig. Erfolgt die Abmeldung nicht mindestens eine Woche vor dem Seminar, ist die volle Teilnahmegebühr fällig, wenn der Platz nicht anderweitig besetzt werden kann.

Hiermit melde ich mich verbindlich an für die Seminare Gelenke 1 vom 12. bis 14. April 2019 und Gelenke 2 vom 28. bis 30. Juni 2019

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

Aufbauseminar
Kiefer- und Augenarbeit

Wochenendseminar vom 20. bis 22. September 2019

KiefergelenkDie Schwerpunkte dieses Seminars sind verschiedene Techniken zur Behandlung der craniomandibulären Dysfunktion (CMD), das Ausrichten von Ober- und Unterkiefer, Spannungslösung im Mundboden, das Ausbalancieren der Strukturen zwischen Oberkiefer, Pflugscharbein und Keilbein, intraorale Lösungsimpulse auf die Jochbeine sowie die Arbeit an der knöchernen Suturen der Augenhöhle

 

 

Seminarzeiten:   Freitag 17 bis 21 Uhr   Samstag 10 bis 19 Uhr   Sonntag 10 bis 17 Uhr

Anmeldung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 260,- € überweise ich auf das Konto Wolfgang Rühle Commerzbank Berlin IBAN: DE79 1008 0000 0658 4627 00

Erfolgt eine Kündigung dieser Anmeldung nicht mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn, wird eine Ausfallgebühr vom 50.- € fällig. Erfolgt die Abmeldung nicht mindestens eine Woche vor dem Seminar, ist die volle Teilnahmegebühr fällig, wenn der Platz nicht anderweitig besetzt werden kann.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das Aufbauseminar "Mund- und Augenarbeit" vom 20. bis 22. September 2019 an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

Aufbauseminar
Craniosacrale Baby- und Säuglingsarbeit Teil 2
mit Helmut Kinon

Wochenendseminar vom 8. bis 10. November 2019

BabyseminarWir werden beim Vertiefen der Babyarbeit besonders dem Abnabeln, also dem Nabelbereich Aufmerksamkeit geben (Viszerales Blatt). Außerdem werden wir die Verbindung von Herz und Nervensystem behandeln. (Herzzündung nach der Geburt). Ein weiteres Thema wird sein, einen Ort von Ruhe, Respekt und Einfühlungsvermögen zu schaffen. In diesem Raum können die Babys, Eltern  und Therapeuten in die Entschleunigung, in die Langsamkeit finden und so die Heilung bei Mutter/Eltern und Kind fördern.
Wie im Teil 1 werden wieder 2 Demositzungen stattfinden, die von den Teilnehmerinnen mit ihrer Achtsamkeit und Präsenz unterstützt werden. Anschließend findet dann eine Supervision über die Demositzung statt.
Wir werden Grundtechniken für die Arbeit mit Schwangeren erlernen und auch Hilfe für die Mütter nach der Entbindung  anbieten können.

Teilnahmevoraussetzung: Baby-und Säuglingsarbeit 1

Seminarzeiten:   Freitag 17 bis 21 Uhr   Samstag 10 bis 19 Uhr   Sonntag 10 bis 17 Uhr

Anmeldung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 265,- € überweise ich bis auf das Konto Wolfgang Rühle
Commerzbank Berlin IBAN: DE79 1008 0000 0658 4627 00.

Erfolgt eine Kündigung dieser Anmeldung nicht mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn, wird eine Ausfallgebühr vom 50.- € fällig. Erfolgt die Abmeldung nicht mindestens eine Woche vor dem Seminar, ist die volle Teilnahmegebühr fällig, wenn der Platz nicht anderweitig besetzt werden kann.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das Seminar "Craniosacrale Baby- und Säuglingsarbeit II" mit Helmut Kinon vom 8. bis 10. November 2019 an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

Aufbauseminar
Craniosacrale Arbeit mit Traumata

5tägiges Seminar vom 20. bis 24. November 2019

TraumabehandlungIn den 80er Jahren hat John Upledger die somato-emotionale Arbeit entwickelt. Die Grundidee dieser Arbeit ist es, dass sich traumatische Kräfte in unserem Body-Mind-System festsetzen und durch bestimmte Techniken, vor allem durch auf das Trauma fokussierte Entwindungsbewegungen wieder aus dem System herausgelöst werden können. In diesem Seminar werden wir vorwiegend mit der Upledger-Methode des Somto-Emotionlal-Release arbeiten, aber wir werden auch die grundlegenden Ideen über Trauma-Behandlung von Peter Levine und Bessel van der Kolk mit einbeziehen. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass es zur Verhinderung von Retraumatisierungen ausreichend ist, ein traumatisches Geschehen in Kontakt mit den Ressourcen des Klienten „einzuladen“, damit ein Lösungsprozess beginnen kann.
Wir werden uns im theoretischen Teil mit verschiedenen Trauma-Theorien und ihrer Anwendung in der craniosacralen Arbeit beschäftigen.
Im praktischen Teil werden wir Räume schaffen, damit Freiwindungs-Prozesse und Lösungen geschehen können. Im Mittelpunkt dieser fünftägigenSeminars steht die Arbeit mit dem Geburtstrauma. Zudem werden wir die Anwendung verbaler Interventionen einüben.

Anmeldung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 520,- € überweise ich bis spätestens 2 Wochen vor Beginn auf das Konto Wolfgang Rühle Commerzbank Berlin IBAN: DE79 1008 0000 0658 4627 00.

Erfolgt eine Kündigung dieser Anmeldung nicht mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn, wird eine Ausfallgebühr vom 50.- € fällig. Erfolgt die Abmeldung nicht mindestens eine Woche vor dem Seminar, ist die volle Teilnahmegebühr fällig, wenn der Platz nicht anderweitig besetzt werden kann.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das Aufbauseminar "Craniosacrale Traumaarbeit" vom 20. bis 24. November 2019 an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

Aufbauseminar
Hirnnerven und peripheres Nervensystem

Wochenendseminar vom 17. bis 19. Januar 2020

Dieses Seminar baut direkt auf den Inhalten des Hirnnervenkurses aus dem Jahrestraining auf.
Wir werden uns intensiv mit der Anatomie und Physiologie der Hirnnerven und des peripheren Nervensystems beschäftigen.
Im praktischen Teil werden wir uns mit prinzipiellen Möglichkeiten beschäftigen, wie man Hirnnerven und periphere Neren in Kontakt nehmen und beeinflussen kann. Im Fokus stehen dabei vor allem die Arbeit mit dem Trigeminus-Nerv und dem Nervus facialis. Zudem werden weitere Möglichkeiten zur Arbeit mit dem Ischasnerv, dem Nervus femoralis und den armversorgenden Nerven gezeigt.

Anmeldung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 260,- € überweise ich auf das Konto Wolfgang Rühle Commerzbank Berlin IBAN: DE79 1008 0000 0658 4627 00

Erfolgt eine Kündigung dieser Anmeldung nicht mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn, wird eine Ausfallgebühr vom 50.- € fällig. Erfolgt die Abmeldung nicht mindestens eine Woche vor dem Seminar, ist die volle Teilnahmegebühr fällig, wenn der Platz nicht anderweitig besetzt werden kann.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das Aufbauseminar "Hirnnerven und peripheres Nervensystem" vom 17. bis 19. Januar 2020 an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

Aufbaueminar
Fasziale Muskelketten

Wochenendseminar vom 24. bis 26. Januar 2020

Das Tensegrity-ModellFaszien sind das komplexe System aus Hüllen, das den ganzen Körper durchzieht. Und sie sind untrennbar verbunden mit dem extrazellulären Flüssigkeitsraum. Beides, Faszien und Flüssigkeiten bilden ein Kontinuum, das den ganzen Körper durchzieht.Die Faszie, mit der sich die craniosacrale Therapie am meisten beschäftigen ist die Dura mater, die Faszie des Zentralnervensystems.
Es erweitert unsere therapeutischen Möglichkeiten, wenn wir gezielt nicht nur die Dura mater, sondern auch Muskelfaszien behandeln können. In diesem Semianr werden wir vor allem die muskulär-faszialen Verkettungen der Rück- und Vorderseite des Körpers behandeln und dabei die Faszien selbst als verbundene dreidimensionale Flüssigkeitsräume wahrzunehmen. Es geht in diesem Seminar um das „Durchlässigmachen“ der Muskelfaszien vor allem auf der vertikalen Achse des Körpers. Wir werden mit einer Technik arbeiten, die gezielte Manipulationen mit dem neutralen Halten des Raums verbindet. Orientiert ist diese Arbeit an den myofaszialen Meridianen von Thomas W. Myers (Myers: Anatomy Trains. Urban Fischer Verlag)

Anmeldung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 260,- € überweise ich auf das Konto Wolfgang Rühle Commerzbank Berlin IBAN: DE79 1008 0000 0658 4627 00

Erfolgt eine Kündigung dieser Anmeldung nicht mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn, wird eine Ausfallgebühr vom 50.- € fällig. Erfolgt die Abmeldung nicht mindestens eine Woche vor dem Seminar, ist die volle Teilnahmegebühr fällig, wenn der Platz nicht anderweitig besetzt werden kann.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das Aufbauseminar "Fasziale Muskelketten" vom 24. bis 26. Januar 2020 an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

Aufbauseminar
Cranosacrale Arbeit an der Wirbelsäule

Wochenendseminar vom 20. bis 22. März 2020

An diesem Wochenende werden wir uns mit den verschiedenen Aspekten der Wirbelsäule beschäftigen. Wir werden mit einem Überblick über die embryonale Entwicklung der Wirbelsäule beginnen und uns dann mit ihrer Anatomie und Funktion beschäftigen..
Im praktischen Teil stehen folgende Themen auf dem Programm: Spezifische Techniken zur Lösung einer einseitigen Atlas-Kompression; Spannungslösung an der autochthonen Rückenmuskulatur; Mobiliserung von Wirbelsäulenabschntten und der gesamten Wirbelsäule unter Einbezug der Dura mater; sanfte Lösung von Wirbelblockaden; Steißbeinarbeit; embryonal fokussierte Arbeit an Urwirbelsegmenten

Anmeldung

  • Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

    Die Teilnahmegebühr in Höhe von 260,- € überweise ich auf das Konto Wolfgang Rühle Commerzbank Berlin IBAN: DE79 1008 0000 0658 4627 00

    Erfolgt eine Kündigung dieser Anmeldung nicht mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn, wird eine Ausfallgebühr vom 50.- € fällig. Erfolgt die Abmeldung nicht mindestens eine Woche vor dem Seminar, ist die volle Teilnahmegebühr fällig, wenn der Platz nicht anderweitig besetzt werden kann.

    Hiermit melde ich mich verbindlich für das Aufbauseminar "Craniosacrale Arbeit an der Wirbelsäule" vom 20. bis 22. März 2020 an

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.