Aufbauseminare

Wegen des Corona-Lockdowns gibt es zur Zeit
keine festen Termine für Aufbauseminare.
Sobald sich die Lage etwas entspannt werde ich
wieder Termine festlegen

 

Aufbauseminar
Landschaften zwischen der Stille
Craniosacrale Biodynamik 3

Wochenendseminar in 2021

Dieses Aufbauseminar ist eine Weiterführung der beiden Biodynamik-Seminare des Jahrestrainings. Teilnahmevoraussetzung für Praktizierende, die nicht an meinem Jahrestraining teilgenommen haben sind Grundkenntnisse in biodynamischer Arbeit.

Die Themen;
Meditationen zum Kontakt mit dem Atem des Lebens
Anatomische Strukturen und embryonalen Kräfte
Innere und äußere Wahrnehmung über alle Sinneskanäle
Die Anwendung von Hebelkräften in der biodynamischen Arbeit („Augmentation“)
Lungenatmung und primäre Respiration
Um den Rand herum zentrieren („Centering around the edges“)
Bewegung findet nicht nur in den Suturen statt – Kontakt mit intraossären Bewegungen
Landschaften zwischen der Stille – Orientierung in biodynamischen Räumen

 

 

Aufbaueminar
Fasziale Muskelketten

Wochenendseminar in 2021

Das Tensegrity-ModellFaszien sind das komplexe System aus Hüllen, das den ganzen Körper durchzieht. Und sie sind untrennbar verbunden mit dem extrazellulären Flüssigkeitsraum. Beides, Faszien und Flüssigkeiten bilden ein Kontinuum, das den ganzen Körper durchzieht.Die Faszie, mit der sich die craniosacrale Therapie am meisten beschäftigen ist die Dura mater, die Faszie des Zentralnervensystems.
Es erweitert unsere therapeutischen Möglichkeiten, wenn wir gezielt nicht nur die Dura mater, sondern auch Muskelfaszien behandeln können. Im Zentrum dieses Seminars stehen die muskulär-faszialen Ketten des Körpers. Aus craniosacraler Perspektive geht es neben der faszialen Spannungslösung darum, die Faszien selbst als verbundene dreidimensionale Flüssigkeitsräume und als Ort eines komplexen Systems von Nervenendigungen wahrzunehmen. Wir werden mit einer Technik arbeiten, die gezielte Manipulationen mit dem neutralen Halten des Raums verbindet. Orientiert ist diese Arbeit an den myofaszialen Meridianen von Thomas W. Myers (Myers: Anatomy Trains. Urban Fischer Verlag)